Potsdam-Grube

Entdecke Grube


Geschichte

Geschichte

Erfahre hier mehr über die
Vergangenheit der Domäne Grube

Termine

Termine

Sieh hier die neusten Termine
des Ortes ein

Tourismus

Tourismus

Grube lädt mit seiner einzigartigen
Natur ein - Das auch für Touristen.

432

Einwohner

6,5 km²

Fläche

135

Gebäude

423

KFZ-Fahrzeuge

Was läuft in Grube?

News And Updates


Abendspaziergang: Biber gucken an der Kuhtränke

Wer abends in der Dämmerungen auf dem Damm an der Kuhtränke spazieren geht, kann damit rechnen, ein großes Platschen zu hören.

Ist dass der Fall, hat sich der Biber mal wieder von seinem Ruheplatz am Ufer in den See gestürzt. Wenn sein massiger Hinterkörper die Oberfläche des Wassers durchbricht, kommt es zu diesem Geräusch.

Wer genau auf die Wasseroberfläche blickt, kann bisweilen beobachten, wie der etwa 80 bis 100 Zentimeter große Biber seine Bahnen zieht. Dann ist allerdings nur der Kopf des Nagers zu sehen – und natürlich die Wellenbewegungen des Wassers um ihn herum.

Seit nun gut einem Jahr kann man den Pflanzenfresser bei uns in der Kuhtränke beobachten. Zunächst waren nur die Trampelpfade über den Damm – also zwischen See und Havel – aufgefallen. Angeknabberte dünne Baumstämme verrieten den neuen See-Bewohner dann endgültig.

© Albert Schwericke

Seinen Bau – der Zugang liegt unter Wasser – hat der Biber an der Spitze der Halbinsel vor dem bewohnten Grundstück einige Meter hinter der nördlichen Schranke – also jene am Dorfende des Dammes.

Heißer Insider: Nach den letzten Beobachtungen, die wir am Damm gemacht haben, gehen wir inzwischen von zwei Bibern aus, die im See leben. Es hatte tatsächlich zwei Mal Platsch gemacht… – heißt also, da sind zwei Tiere ins Wasser hinein…

Biber können bis zu 20 Jahre alt werden und sind streng geschützte Tiere.


Grubener Floh- und Trödelmarkt

Liebe Einwohner von Grube, Nattwerder und Schlänitzsee,
liebe Nachbarn aus Leest, Töplitz und dem Umland,
wenn Sie gute, schöne, alte Dinge übrig haben und diese
gerne veräußern wollen, dann kommen Sie damit zum Grubener Floh- und Trödelmarkt!
Dieser findet statt am 31. August 2019 von 11 – 17 Uhr auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in Grube.
Alle sind eingeladen, jeder kann sich beteiligen.
Der Unkostenbeitrag beträgt 5€ pro Stand und einen Kuchen für unseren
Kuchenbasar. Der Erlös wird wieder einem gemeinnützigen Zweck gespendet.
Wenn Sie sich mit einem Stand beteiligen wollen, können Sie sich anmelden
unter flohmarkt@grube-potsdam.de
Schnell sein lohnt sich, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen!
Verantw.: Iris Soike (iris.soike@web.de), Susan Reda, Grube, Nattwerder Weg